Ab 09.06.2021

In den letzten beiden Schulwochen des Schuljahres dürfen wieder alle Kinder gemeinsam in den Klassen sein. Alle Unterrichtsstunden finden statt, die weiteren Angebote wie Mittagessen und Betreuung ebenso. Die Maskenpflicht im Haus besteht weiterhin, genauso wie die anderen AHA+L-Regeln und das Testen (zwei Mal wöchentlich). Im Freien darf die Maske abgesetzt werden.

Ab 19.04.2021

Nachdem die Lehrkräfte bereits einige Wochen 2x wöchentlich Schnelltests in der Schule haben, sollen diese ab dieser Woche auch für die Schüler*innen als Selbsttests in den Klassenräumen durchgeführt werden.

Ab 12.04.2021

Selbsttests werden an die Kinder zur Durchführung zu Hause ausgeteilt. Es gibt eine Anleitung unter www.einfach-testen.de . Dies sind keine PCR-Tests Sie heißen Roche Corona Schnelltest mit Nasenabstrich zur Selbstanwendung. Auch gibt es keinen tiefen Eingriff in den Körper, sondern nur ca. 2 cm im vorderen Raum der Nase. Es kitzelt nur sehr!

Der Wechselunterricht und die Notbetreuung finden weiterhin statt. Es besteht noch keine Präsenzpflicht. Klassenarbeiten dürfen unter besonderen hygienischen Bedingungen in der Schule geschrieben werden.

Osterferien: Es gibt eine Notbetreuung und einige Lernförderangebote in der Schule.

Ab 09.03.2021

Die 4. - 6 Klassen sind auch wieder im Wechselunterricht in der Schule. Der Senat hat die Präsenzpflicht weiterhin ausgesetzt. Trotzdem können wir täglich über 95 % der Schüler*innen begrüßen.

Ab 22.02.2021

Ab heute erwarten wir die 1. bis 3. Klassen im Wechselunterricht. Jedes Kind ist einer festen Teilgruppe zugeordnet. Den genauen Stundenplan gibt es von den Klassenlehrer*innen. Die Klassen 4 bis 6 erhalten weiterhin nach Bedarf Lernzeitangebote in der Schule und nehmen am schulisch angeleiteten Lernen zu Hause teil.

08.02.2021 - 19.02.2021

Leider gibt es noch keine Entwarnung, aber wir sind weiterhin für Sie und Ihre Kinder da. Bitte wenden Sie sich an die jeweiligen Lehrkräfte, die Schulstation oder das Sekretariat, wenn Sie Unterstützung benötigen oder Fragen haben.

16.12.2020 -18.12.2020 und 04.01.2021 -  29.01.2021

Im Lockdown sind wir weiter für Sie und euch da. Da täglich die Lehrkräfte in der Schule sind, kann man sich mit ihnen verabreden. Einige Klassen schreiben sogar noch Arbeiten. Wer zu Hause keinen guten Arbeitsplatz hat, kann nach Absprache mit den Klassenlehrer*innen für einen kurzen Zeitraum im Klassenraum arbeiten und sogar noch einen Ratschlag erhalten.

14.12.2020

Liebe Eltern,

wie Sie sicher aus der Presse erfahren haben, startet bereits am Mittwoch wieder das schulisch angeleitete Lernen zu Hause, jedoch verbunden mit verbindlichem persönlichen Kontakt mit einer Lehrkraft (2 Mal pro Woche). Ihre Kinder werden dazu individuell benachrichtigt. Auch Klassenarbeiten dürfen noch in kleinen Gruppen geschrieben werden. Das schulisch angeleitete Lernen zu Hause bedeutet also keine verlängerte Ferienzeit.

Sollten Sie in diesem Zeitraum zusätzlich eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, legen Sie bitte eine Arbeitsbescheinigung vor. Davon ausgenommen ist die reguläre Ferienzeit, die wie schon länger geplant verläuft.

Ab dem 04.01.2021 setzt sich das schulisch angeleitete Lernen zu Hause fort, zunächst bis zum 08.01.2021.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

11.12.2020: Stufe gelb

Erfreulicherweise fand bisher an der Schule kein weiteres Infektionsgeschehen statt. Fast alle Mitarbeiter*innen und Schüler*innen sind gesund. 5 Kinder sind wegen außerschulischer Kontakte unter Quarantäne.

4.12.2020: Stufe gelb

Erkrankt sind 1 Schüler*in und 1 Mitarbeiter*in. 6 Kinder und eine Lerngruppe befinden sich in Quarantäne. Die Maskenpflicht für die 5.- und 6.-Klässler*innen startet am Montag, da es mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in Neukölln gibt.

27.11.2020: Stufe gelb

Erkrankt sind 1 Schüler*in und 1 Mitarbeiter*in. 2 Kinder und eine Lerngruppe befinden sich in Quarantäne.

Die Schüler*innen der Klassenstufen 5 und 6 bereiten sich bitte auf das Tragen der Masken auch im Unterricht vor. Bitte täglich eine frische Maske mitgeben!

20.11.2020: Stufe gelb

Trotz aller Vorsicht und Hygienemaßnahmen innerhalb der Schule, bleiben nicht alle gesund. Derzeit erholen sich zwei Mitarbeiterinnen und ein Kind von einer Corona-Infektion. Dazu kommen die normalen Erkrankungen, auch bei den Kindern. Jeder soll und muss vorsichtig sein. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie oder Ihr Kind Kontakt mit Infizierten hatten oder Erkältungssymptome vorhanden sind, bleiben Sie bzw. Ihr Kind zu Hause! Derzeit muss sehr lange auf Testungen oder Ergebnisse gewartet werden, deshalb bleiben einige Kinder oder Klassen sicherheitshalber der Schule fern.

Liebe Löwenzahn-Familie!

Bis heute hat es unsere Schule geschafft einen geordneten Betrieb aufrecht zu erhalten. Nur wenige Familien waren bisher von Erkrankungen oder Quarantäne betroffen. Deshalb dürfen wir auch weiterhin die Schule mit besonderen Hygiene-Maßnahmen öffnen. Sollte sich diese Lage änderen, informiert uns das Gesundheitsamt über die Änderung (von gelb auf orange) und an alle Familien gehen Informationsschreiben über den geänderten Unterricht.

Corona Ampel

Liebe Löwenzahn-Familie!

Bis heute hat es unsere Schule geschafft einen geordneten Betrieb aufrecht zu erhalten. Nur wenige Familien waren bisher von Erkrankungen oder Quarantäne betroffen. Deshalb dürfen wir auch weiterhin die Schule mit besonderen Hygiene-Maßnahmen öffnen. Sollte sich diese Lage änderen, informiert uns das Gesundheitsamt über die Änderung (von gelb auf orange) und an alle Familien gehen Informationsschreiben über den geänderten Unterricht. Corona Ampel

____________________________________________________________________________

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Schule startet am 10. August mit einigen Einschränkungen im Regelbetrieb. Damit alles funktioniert, haben wir neue Regeln aufgestellt:

Maßnahmen zur Infektionsvermeidung, an die sich ab sofort alle halten müssen.

  • Der Mindestabstand für die Schüler*innen ist aufgehoben, aber niemand darf sich berühren und persönliche Gegenstände dürfen nicht weiter gegeben werden.
  • Alle Schüler*innen benutzen nur die ihnen zugewiesenen Ein- und Ausgänge (siehe Markierungen auf dem Hof).
  • Im Schul- und Hort-Gebäude muss eine geeignete Mund-/Nasenbedeckung getragen werden. Im Unterricht/Angebot entscheiden die Lehrkräfte/Erzieher*innen.
  • Ankommen in der Schule ab 7.35 Uhr, Händewaschen in den der Klasse zugeordneten Waschräumen und Betreten der Klasse.
  • Hofpausen: Auf dem Weg nur mit Schutz, im Freien ohne. Die Hofpause endet mit dem Gong, und die Kinder stellen sich an ihren Klassen-Markierungen auf. Dort werden sie von der Lehrkraft abgeholt. Die Lehrkraft achtet darauf, dass nicht zu viele Kinder auf einmal das Treppenhaus benutzen.
  • Toilettengänge sind auch während des Unterrichts mit dem bereits eingeübten Toilettenschild möglich.
  • Sportunterricht findet statt.
  • Religion, Lebenskunde, Türkisch, Lernförderung etc. finden ebenfalls statt.
  • Unterricht nach Stundenplan ab der 2. Schulwoche. Auch das Mittagessen für alle startet dann.
  • Bei Erkältungsanzeichen bleiben wir zu Hause.
  • Alle nehmen Rücksicht!

 Diese Maßnahmen werden falls erforderlich weiter angepasst!

_____________________________________________________________________________

Wir dürfen noch keinen normalen Schulbetrieb durchführen.

25. Mai 2020: Für alle Klassen gibt es jetzt neue Pläne. Unsere Schule ist immer noch Einbahnstraße, wir waschen viel die Hände und halten die Abstände ein. Das Ankommen mit Schutzmasken ist Pflicht!

7. Mai 2020: Ab dem 11. Mai dürfen die 1. und 5. Klassen wieder regelmäßig zur Schule kommen. Die Klassenlehrerinnen informieren alle Familien über den Plan. Es gelten die neuen Hygieneregeln! Da jetzt mehr Klassen wieder in der Schule sind, findet die Materialausgabe nur noch von 11 Uhr bis 13 Uhr statt.MZR Corona

28 April.2020: Die 6. Klassen starten nächste Woche wieder

Ab 7.30 Uhr findet der Einlass statt. Alle müssen sich an die Regeln halten:

Bitte bereits vor dem Betreten der Schule auf die Abstände achten!

Ankunft mit Mundschutz!

Der 1. Weg führt ans Waschbecken, dann einzeln in den Unterrichtsraum!

Es gibt ein Einbahnstraßensystem: Eingang B für alle Klassen und Ausgang nur über das Treppenhaus A.

Corona Eingang

 23. April 2020:

Corona hält die Löwenzähne nicht vom Lernen ab.

Seit nunmehr dreieinhalb Wochen werden die Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsmaterialien versorgt. Die Lehrkräfte stellen Arbeitsmappen zusammen und die Kinder oder ihre Eltern holen sie ab. Unsere überwiegend sehr fleißig arbeitenden Schüler bringen ihre bearbeiteten Arbeitspäckchen zu einem verabredeten Termin wieder zurück. Das klappt mittlerweile ziemlich gut. Bei kurzen Gesprächen mit den Kindern hört man trotzdem ständig den Wunsch: „Wir wollen wieder in die Schule gehen.“ Eine Schulaufgabe ist also: Daumen drücken, Abstand halten, Hände waschen…

 

17. April 2020: Am Montag bitten wir die Klassen 2a, 2c, 3a, 3b, 4a, 4b und 6a darum, ihre Materialien zu holen, gegebenenfalls auch etwas zurückzubringen.

Alle anderen Klassen erwarten wir ab Dienstag. Wir haben auch für Nachfragen jeden Tag geöffnet.

Viele Kinder haben schon fleißig gearbeitet und ihre Ergebnisse wieder mitgebracht.

Zeiten für die Materialabholung: 8 Uhr bis 13.30 Uhr

Bitte haltet den Abstand ein und kommt möglichst mit einer Maske zu uns.

Das Löwenzahn-Team

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.